Der Hersteller

Trigano MDC

Die Geschichte von Trigano reicht zurück bis in das Jahr 1935. Aus den kleinen Anfängen eines Familienbetriebes entstand einer der größten europäischen Konzerne für Reisemobile, Wohnwagen, Campingzubehör und natürlich Zeltanhängern. Als Namensgeber für den Gesamtkonzern stand Trigano.

In der Stadt Mamers, im franz. Département Sarthe gelegen, fertigt die Trigano Group die Zeltanhängermarken „Jamet“ (ausschließlich f. die Niederlande), „Trigano“ und „Raclet“. Trigano ist damit der größte Produzent für Zeltanhänger in Europa. Nur Trigano verbindet ein Team aus Entwicklungsingenieuren mit einer Gesamtproduktion
„aus einer Hand“: vom Zuschnitt der Stoffe über eine eigene Zeltnäherei, von der Gestängeproduktion und Anhängerfertigung bis hin zur Endmontage. Eine einmalige Fertigungstiefe, welche die höchsten Qualitätsanforderungen von Trigano erfüllt. Die wenigen Zulieferer, wie z. B. Ten Cate als Zeltstofflieferant, müssen diesen Anforderungen in ständigen Kontrollen entsprechen.

 

Innovation statt Imitation

Mit insgesamt acht verschiedenen Modellen und ganz unterschiedlichen Konzepten, beweist Trigano eine einmalige Innovations- und Entwicklungskraft. Das automatische „Arma-Clic“ Aluminiumgestänge vereinfacht den Aufbau großer Vorzelte entscheidend. Als erster Vierpersonen - Zeltanhänger erhielt das Modell „Vendome“ Lattenrostbetten. Entwickelt wurde ein Wechselchassis für Raclet, die bewährten Iso-Lamellen Karosseriewände für Trigano und - ganz neu - ein fester einziehbarer Vorzeltboden - einige Meilensteine von Trigano!

Für jeden Anspruch und für alle Anforderungen werden durch die campingerfahrenen Ingenieure Faltcaravan entwickelt. Komfort, Qualität und Sicherheit sind hierbei immer die Basis. Mit den Modellen „Alpha“, „Cheroky“ und „Vitess“ wurden allein für die Saison 2011 durch Konzept, Technik und Design drei völlig neue Modelle vorgestellt und machen Trigano erneut zum Maß der Dinge!

Der Maßstab für uns jedoch sind Sie! Ihre Wünsche und Erwartungen zu erfüllen ist unser Ziel!

 

Werk
Werk
Werk

Der Vertrieb

Kreppel Freizeitmobile

Bereits 1974 wurde der französische Faltcaravan und Klappwohnwagenhersteller "La boheme" sowie das holländische Produkt "Alpenkreuzer" durch meine Eltern vertreten. Ferner kamen in den 70er Jahren die Marken "Paradiso" und "Elsterel" hinzu.

In den 90er Jahren wurde das Programm um die Hubdach- und Klappwohnwagen von "Rapido" und ab 1998 von "Fleurette" erweitert. Nachdem die Hersteller "Rapido" und "Fleurette" die Wohnwagenproduktion einstellten, wurden seit 2001 ausschließlich die Reisemobile der Marke "Fleurette" in Deutschland vertrieben.

2008 übertrug uns Europas größter Faltcaravanproduzent, Trigano MDC, den Vertrieb in Deutschland für die Faltcaravanmarken "Raclet" und "Trigano". Einen Auftrag, den wir aus unserer Tradition heraus gleichermaßen, mit großer Freude und hoher Verantwortung gegenüber der Kundschaft übernahmen.

Stefan Kreppel

Vertrieb
Vertrieb